Häufige Fragen


Hier habe ich bereits Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengefasst. Habt ihr weitere Fragen? Sprecht mich gerne jederzeit an!

Wo kann ich mich frei trauen lassen, wie lange dauert eine freie Trauung eigentlich und muss man sich überhaupt standesamtlich trauen lassen? Einige häufige Fragen habe ich an dieser Stelle bereits für Euch zusammengefasst.

Habt Ihr weitere Fragen? Schreibt mir gern.

Muss man sich dennoch standesamtlich trauen lassen oder reicht eine freie Trauung?

Ich werde oft gefragt, ob man sich standesamtlich trauen muss.

Grundsätzlich ist es kein Muss, aber wenn euer Ja-Wort rechtskräftig sein soll, so ist der Weg zum Standesamt unabdinglich.

Kannst du uns auch als Standesbeamtin frei trauen?

Das geht leider nicht, da die standesamtliche Trauung einem gewissen Rahmen unterliegt, der weniger flexibel ist. Während einer freien Trauung haben wir keine zeitliche Begrenzung oder Vorgaben, somit kann die Traurede sehr persönlich gestaltet werden.

Wo kann man sich frei trauen lassen?

Überall, sei es im Garten, auf einer Bergspitze, im Heißluftballon oder in einem Schloss. Grenzen gibt es keine, außer diese Grenzen werden von anderen gesteckt.

Wie lange dauert eine freie Trauung?

Auch das ist ganz individuell. In der Regel dauert sie 45 bis 60 Minuten, je nachdem, wie wir Eure Trauung gestalten.

Was ist mit Ritualen?

Rituale sind für viele Paare ein großes Thema. Einige der Rituale sind schon durch das Internet oder durch andere Trauungen bekannt. Im Kennlerngespräch kann ich Euch noch weitere Anregungen geben.

Aber auch hier: es kann, aber es muss kein Ritual geben.

Es ist Eure Trauung, es ist Euer Ritual und genau dieses soll zu Euch passen und etwas symbolisieren, was Euch ausmacht und was Ihr liebt. In den Gesprächen erarbeiten wir, welches Ritual zu Euch passt und wie wir es in Eure Trauung einbauen können.